Donnerstag, 4. Juli 2013

What's in my shower?

Hallöchen Beauteas!

Seit Ende 2012 überlege ich nun schon diesen abgewandelten Youtube-TAG als Blogpost zu verfassen. Zunächst wollte ich ein Youtube-Video drehen, jedoch verließ mich recht schnell die Lust. Weder gehe ich davon aus, dass sich ein 20 Minuten-Video so viele Leute anschauen würden (habe ich mehrmals abgedreht, aber ich kam immer ungefähr auf 20 Minuten...), noch bin ich auf ein gutes Schneide-Programm gestoßen. Habt ihr da vielleicht einen Rat? :)

Die Isana Creme-Duschen je 300 ml


Seiden-Extrakt - "verwöhnt & pflegt"
Kokos - "reinigt & pflegt"

Mir gefallen im allgemeinen die Creme-Duschen von Isana, der Eigenmarke von Rossmann, sehr gut. Im Gegegensatz zu vielen anderen Creme-Duschen empfinde ich nach dem Duschen eine weiche, angenehme Haut. Deklariert wird ein "Softpflege Komplex", den ich meiner Meinung auch wirklich wahrnehme. Dazu muss ich jedoch sagen, dass ich sowieso nur sehr selten an trockener Haut an Beinen etc. leide. Dennoch habe ich mitbekommen, dass mir zum Beispiel die Balea-Duschgele etwas die Haut austrocknen. 
Ich kann die Isana-Creme-Duschen wirklich jedem ans Herz legen, da sie wirklich kostengünstig sind (ca. 0,69 €, hin und wieder bei der Rabattaktion auch 0,49 €) und auch nicht die Haut austrocknen. Ein gutes, solides Produkt, dass nicht schadet und gut Duft abgibt.

Lavera Apfelshampoo

 Bereits in meiner ersten Shampoo-Vorstellung habe ich mich zum Apfelshampoo geäußert. Mittlerweile habe ich das Apfelshampoo auch häufiger genutzt und ich finde, dass es die Haar wirklich gut reinigt (die Haar quietschen nach der Wäsche :D). Jedoch wäre das Shampoo überhaupt nichts für mich im Winter, außerdem wirken meine Spitzen und auch meine Haare im Gesamten etwas matter und trocken. Es handelt sich um ein Standard-Shampoo, das lediglich reinigt und meiner Meinung nach gut mit dem Balea "Tiefenreinigungs"-Shampoo vergleichbar ist, man könnte also das Lavera-Shampoo demnach als "Naturkosmetik"-Alternative ansehen.

Alverde Volumen-Shampoo Olive Henna

Vor kurzem äußerte ich mich bereits zu dem Alverde Shampoo. Ich finde es wirklich im Sommer empfehlenswert, jedoch nicht für trockene Haare. Die Haare glänzen zwar nach der Haarwäsche, jedoch verträgt nicht jeder den enthaltenen Alkohol und könnte womöglich in der Spitzen-Gegend sehr unzufrieden sein. Wer trotzdem dieses gute Anti-Fett-Shampoo in Spee bnutzen möchte, sollte sich anschließend ein Haaröl in die Spitzen einmassieren (z.B. das Oil Repair Haaröl von Balea).


Sante Kur Shampoo Bio-Ginkgo & Olive

Ich habe dieses Sante Shampoo nur sehr wenig benutzt, da mich der Duft an Essig erinnert und ich ja sowieso der Duftmensch bin. Außerdem hatte ich nach der ersten Haarwäsche das Gefühl, dass meine Haare stumpf und matt wirkten (wie bei dem Lavera Shampoo). Das Kur Shampoo würde laut Beschreibung müdes und strapaziertes Haar "vitalisieren". Da ich eher voluminöses und dickes Haar habe, kann ich euch leider in diese Richtung keine Auskunft geben. Meine Ma benutzt das Shampoo ab und zu und ihre Haare sehen dann etwas voluminöser aus, mehr kann ich euch dazu nicht sagen.

Alverde Ultra Sensitive Shampoo 

Zuerst: dieses Shampoo riecht nach Window-Color! Wisst ihr was ich meine? FURCHTBAR hahah :D
Hauptsächlich hat meine Ma es sich für ihre sensible Kopfhaut gekauft und sie sei auch ganz zufrieden damit. Bei mir sieht das ganze dann doch etwas anders aus. Ich habe zwar auch sensible, juckende Kopfhaut, aber zudem ein Problem mit trockenen Schuppen, was von einer trockenen Kopfhaut resultiert. Meine Haare haben während der Haarwäsche zwar nicht gejuckt und bis auf die Kopfhaut sah der Ansatz auch schön frisch gewaschen aus, jedoch blieben die Schuppen und meine Haarspitzen wurden nicht genug gepflegt und sahen sehr mitgenommen aus. Wenn ihr nur nach einem milden Shampoo sucht, ohne weitere Pflegeeigenschaften, könnt ihr ruhig zu dem Ultra Sensitive Shampoo greifen ;)

Balea Dusche & Creme Cocos & Nektarine

Ich konnte vor ein paar Monaten nicht wiederstehen und musste mir dennoch die neue Cocos & Nektarine Creme-Dusche von Balea mitnehmen! Zum einen, weil die Duschcreme wie mein geliebtes Pfirsich-"Dextro Energy" riecht und zum anderen, ob die Rezeptur denn mittlerweile besser geworden ist hinsichtlich Hautaustrocknen. Ich muss gestehen, dass ich wirklich überrascht war, als ich aus der Dusche stieg - meine Haut war nicht ausgetrocknet, also nicht mehr so schlimm, wie erwartet. Die Rezeptur wurde erfolgreich geändert :P

Balea Totes Meer Salz Dusche (rot)

Wirklich angetan bin ich jedoch von diesem relativ neuen Balea Produkt. Diese Dusche hat es sogar zu meinen letzten Monatsfavoriten geschafft.
Es soll ein Mineralkomplex enthalten sein, der dafür sorgt, dass die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut bewahrt werden kann. Meiner Meinung nach fühlt sich die Haut weder ausgetrocknet an, im Gegenteil! Ich bilde mir sogar ein, dass sich meine Haut ganz sanft und zart anfühlt nach der Dusche. Das samtige Hautgefühl ist stärker nach der Totes Meer Salz Dusche, als bei den Isana Duschen. 
Die Duftrichtung wird mit roten Früchten verglichen. Ich finde, es riecht nach frischem Weingummi. Nach dem Duschen fühle ich mich durch diesen außergewöhnlichen Duft wirklich erfrischt.
Außerdem findet ihr in den dm-Regalen noch eine gelbe Verpackung, welche nach Orange duftet.
Für Faule ist das die optimale Dusche, um schöne weiche, zarte Haut zu behalten. 

Swiss O Par Kur-Shampoo mit australischem Teebaumöl


Mittlerweile hat sich vermutlich die Verpackung geändert, aber das Ungetüm spuckt schon etwas länger bei meiner Ma rum. Ich finde das Kur-Shampoo nicht sehr gelungen, da ich dennoch juckende Kopfhaut während der Anwendung verspüre. Vermutlich liegt es an den nicht so berauschenden Inhaltsstoffen. Schuppen entfernt es meiner Meinung nach auch nicht. Keine Kaufempfehlung! DEFINITIV :D

L'Oreal Elvital Nutri-Gloss Crystal Schönheitspflege-Shampoo


Dieses Shampoo habe ich bereits seit 2011 bei mir rumstehen. Ich habe mich zu dieser Zeit in einer Phase befunden, wo ich unbeschreiblich viel Glanz in meinen Haaren haben wollte. Höchstwahrscheinlich hat das Shampoo mittlerweile auch eine andere Verpackung. 
"Extraleichte Pflege" und "vervielfachter Glanz" wird hoch und heilig versprochen. In dem Shampoo-Gel schwimmen Glimmer-Glitzerpartikel rum - vermutlich ein Teil des versprochenen "Perlmutt-Puder" und der "Mikrokristalle".
Ich habe das Shampoo immer wieder sporadisch benutzt, da ich zwar wirklich sehr schöne, glänzende Haare bekommen habe, aber meine Kopfhaut trockener wurde. So bekam ich vermehrt riesige, trockene Schuppen und fühlte mich unwohl in meiner Haut, bzw. unter meinen Haaren. Falls ihr nicht so ein Kopfhaut-Problem habt, kann ich euch das Nutri-Gloss Shampoo wärmstens empfehlen.



Was findet sich bei euch so in der Dusche und welche Erfahrungen konntet ihr mit den oben genannten Produkten machen? :)

Bis bald,
eure Miss Zimt
xx

Kommentare:

  1. Wow, danke für dein liebes Kommentar! :) Gegen Schuppen kann ich dir Babyshampoo ans Herz legen, das bringt Wunder. :)
    Mal sehen, ob das Balea Öl in ein paar Monaten auch noch so gut ist wie jetzt, wäre schade, wenn nicht.
    Und danke für dein Kompliment! :)

    _______________

    Guter Post! Viele der Sachen hatte ich auch schon :)
    Ich lieeebe auch die Isana Duschen, genauso wie die von balea. Bei mir trocknen keiner der Duschen meine Haut aus, aber die ist auch nie trocken. Creme mich danach sowieso immer ein. Ich hatte bereits die Verwöhndusche "Tropic" oder so ähnlich.

    Von dem Apfelshampoo hatte ich auch schon gehört, wird ja mehrfach empfohlen, aber irgendwas hielt mich immer vom Kauf ab, vielleicht ist es irgendwann noch einen Test wert.

    Das Alverde Volumenshampoo hatte ich ebenfalls... aber ich muss dich etwas vor den Shampoos warnen, Alverde verwendet keine Tenside, deswegen Alkohol zum reinigen. Außerdem schäumt es nicht, da muss man mehr "rubbeln", das raut die Schuppenschicht der Haare sehr auf, der Alkohol gfreift somit auch die Haare noch mehr an. Auf Dauer trocknet das aus - weniger Fett im Ansatz, aber wenn die Haare nachwachsen, gelangen die beanspruchten Haare immer weiter in die Spitzen, wo sie dann sehr trocken werden. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung, natürlich ist das bei jedem Haar anders. :)

    Die Balea Dusche mit Cocos werde ich mir auch noch holen, ich liebe Cocos! :) Und die Totes Meer Salz Dusche hatte ich auch, sie riecht himmlisch!! Werd ich mir sicher noch einmal kaufen.. vielleicht mit anderem Duft, Orange gibt es ja auch noch. :) Mit den anderen Produkten habe ich (noch) keine Erfahrungen.

    Liebste Grüße :) (vielleicht mache ich auch mal so einen Post! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein ausführliches Kommentar :)

      Aww ja die Balea Duschen riechen wirklich gut, vorallem das rote ^.^

      Das Alverde Shampoo trocknet wirklich aus! Es ist ein Trauerspiel.. Leider gehöre ich mittlerweile nicht mehr zu den Leuten, die Probleme nur mit fettigen Haaren haben.. Ansonsten wäre sie für mich ideal :/
      Und ich weiß, was du mit "rubbeln" meinst, richtig ekelhaft haha

      Das Lavera Apfelshampoo ist aber im Gegensatz zu dem Alverde Shampoo nicht ganz so austrocknend ;)
      Ein Versuch ist es Wert, mittlerweile konnte ich mich etwas mit dem Apfelshampoo anfreunden :)

      Löschen